Travelmovie & Fotodokumentation Simply Iceland

 

Nicht nur haufenweise Fotos konnten wir in Island machen, sondern auch einen kleinen Travelmovie. Mit der neuen Kamera und dem dazugehörigen Zubehör habe ich dort gedreht, was das Zeug hält. Und das war nicht ganz so easy, wie man es sich vorstellt. Der Regen kommt gerne mal aus der waagrechten und eine steife Brise dort, hält was sie verspricht. Trotz allem, wurde wacker weiter gefilmt, fotografiert und wieder was dazu gelernt. Drehen & Fotografieren in Island macht Spaß, aber man muss sich dort auch wirklich auf die Wetterwidrigkeiten einlassen. Nass, Kalt & Wind voraus!  Wenn man dies weiß, klappt es auch mit den Bildern und dem beliebten Nordlicht.

On Set bei Simply Iceland.

Mal ohne Regen, der aus der horizontalen einem entgegen kommt.

Produktion: Liquid Filmproduktion

Bildgestaltung, Photography & Postproduktion: Caroline Rosenau

EIN KLEINER EINBLICK IN UNSER ROHMATERIAL

Anekdote zum Polarlicht sehen in Island: “Wann und wo sieht man das Nordlicht am besten?” “Nachts!”